Zum Inhalt springen


Herzlich Willkommen!

© Gemeinde Wachtendonk

Ziel des Mobilitätskonzeptes ist es, die Gemeinde Wachtendonk auf die zukünftigen Anforderungen in Sachen Mobilität vorzubereiten. Die Stärkung des Rad – und Fußverkehrs wird dabei im Fokus liegen. Auch die weiteren Verkehrsmittel wie der ÖPNV und der Autoverkehr werden nicht vernachlässigt. Zur Entwicklung eines Leitbildes für die Mobilität ist zunächst eine detaillierte Bestandsanalyse erforderlich. In weiteren Arbeitsschritten wird eine Beteiligung der Öffentlichkeit, der Politik und der Experten erfolgen. Wir bitten Sie, uns bei der Ideenfindung mit Ihren Vorschlägen zum Ausbau von Infrastrukturen, zu Sharing-Angeboten, ÖPNV, Autoverkehr, Parken etc. zu unterstützen.


Neueste Beiträge

Onlineumfrage ist freigeschalten!

Nehmen Sie jetzt an unserer Onlineumfrage zur Bestandsanalyse teil!
Bringen Sie dafür Ihre Hinweise und Ihr lokales Wissen ein und verbessern Sie damit die Situation vor Ort! Neben der Möglichkeit, Ihre täglichen Wege in eine Karte einzuzeichnen, können Sie Gefahrenstellen sowie den Bedarf für Abstellanlagen verorten und beschreiben. Zudem können Sie in einer offenen Frage allgemeine Hinweise und Ideen einbringen.

Ganz einfach online teilnehmen unter https://tinyurl.com/umfrage-wachtendonk oder den QR-Code scannen 

Die Umfrage ist bis zum 03.02.2023 für Sie freigeschaltet.
Sie benötigen 5 bis 10 Minuten. Alle Angaben sind anonym!

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung! 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Stefan Verheyen
FB 2 – Bürgerdienste, Ordnung und Soziales
SG 2.2. – Öffentliche Ordnung
Gemeinde Wachtendonk
Tel.: 02836 / 91 55 58
E-Mail: stefan.verheyen@wachtendonk.de

oder

Martin Kirchner
Mobilitätswerk GmbH
Projektbearbeitung Mobilitätskonzept
Tel.: 0351 / 89669733
E-Mail: m.kirchner@mobilitaetswerk.de